Navigation

Inhalt Hotkeys
AVARE - Anwendungen von Virtual und Augmented Reality
AVARE

AVARE OpenLab

Konstruktionsunterstützung mit VR
Bild: TU Chemnitz

Am 16. August 2018 öffnet die TU Chemnitz mit den Partnern des Netzwerks AVARE von 10.00 - 17.00 Uhr unter dem Namen "OpenLab" die Türen zum VR-Labor der TU Chemnitz (VRCP) für interessierte Unternehmen. Die Spezialisten des Netzwerkes wollen interessierten Anwendern die Möglichkeit geben, einmal live auszuprobieren, wie und ob sich eigene CAD-Daten für den Einsatz in der Virtuellen Realität wandeln und aufbereiten lassen und welche visuellen Ergebnisse und Einsatzzwecke damit erreicht werden können.
Die Teilnehmer bringen ihre CAD-Daten mit und passen diese mit Hilfe der Spezialisten aus dem Netzwerk für die Virtual Reality an und wandeln sie um. Im Anschluss können dann die eigenen Daten auf den vorhandenen Visualisierungssystemen betrachtet und bewertet werden. Um dies zu ermöglichen stellen die Partner entsprechende Soft- und Hardwarelösungen zur Verfügung, von CAD-Systemen über Konvertierungstools bis hin zu VR-Software ist ein breites Spektrum vertreten. Zur Visualisierung werden die CAVE des VRCP verfügbar sein, HTC Vive, Microsoft Hololens und ab Nachmittag eine Powerwall.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, aufgrund der begrenzten Kapazität ist jedoch eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Wenden Sie sich dafür bitte an Herrn Eckhart Wittstock, ✆ +49 (0)371 531-37667, ✉ eckhart.wittstock@mb.tu-chemnitz.de